Temperatureinfluss auf den Haftverbund des Calciumsalicylat-Sealers Apexit Plus zum Kanalwanddentin

Eine Wurzelkanalbehandlung ist eine dringende Maßnahme bei einer irreversiblen Pulpitis. Der Kanal wird dabei aufbereitet, mit Spüllösungen gereinigt, desinfiziert und anschließend mit einem Sealer und einem Guttaperchastift abgedichtet, sodass keine Flüssigkeiten oder Bakterien mehr in den Kanal ei...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bondorf, Katrin Susanne Nesime Christine
Contributors: Roggendorf, Matthias (PD Dr.) (Thesis advisor)
Format: Doctoral Thesis
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2023
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Eine Wurzelkanalbehandlung ist eine dringende Maßnahme bei einer irreversiblen Pulpitis. Der Kanal wird dabei aufbereitet, mit Spüllösungen gereinigt, desinfiziert und anschließend mit einem Sealer und einem Guttaperchastift abgedichtet, sodass keine Flüssigkeiten oder Bakterien mehr in den Kanal eindringen können. Zudem werden durch den Sealer kleine Unebenheiten in der Kanalwand ausgeglichen und Seitenkanäle verschlossen. Er dient außerdem als Verbindungselement zwischen Gutta- perchastift und dem Wurzeldentin. Der Sealer Apexit Plus der Firma Ivoclar Vivadent auf Calciumsalicylatbasis eignet sich laut Hersteller auch für Techniken mit erwärmtem Guttaperchastift (vgl. Quelle: Apexit Plus Gebrauchsinformation). Die Heißfülltechnik hat den Vorteil, dass das erwärmte Guttapercha besser Irregularitäten im Kanal benetzen und ausgleichen kann als bei der verbreiteteren Kaltfülltechnik. Falls sich die Materialeigenschaften von Apexit Plus bei bestimmten Temperaturen wider Erwarten negativ verändern sollten, hätte das möglicherweise eine Undichtigkeit der Füllung zur Folge und könnte eine erneute Pulpitis hervorrufen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde daher das Verhalten des Calciumsalicylat- Sealers Apexit Plus bei verschieden hohen Temperaturen, wie sie bei der Warmfülltechnik auftreten, mit dem Ziel geprüft, die Auswirkungen auf den Haftverbund zu ermitteln. Aus diesen Ergebnissen zeigte sich, dass die Materialeigenschaften von Apexit Plus nicht negativ durch den Temperaturanstieg beeinflusst werden. Somit kann davon ausgegangen werden, dass der Sealer auch für Warmfülltechniken geeignet ist.
DOI:10.17192/z2023.0429