Purpurmembran: Ein affines 2D-Templat

Das Archaeon Halobacterium salinarum besiedelt extrem halophile Lebensräume. Bei anaeroben Bedingungen wird das integrale Membranprotein Bakteriorhodopsin exprimiert. Bakteriorhodopsin (BR) ist eine lichtgesteuerte Protonenpumpe und spielt eine Schlüsselrolle in der Energiegewinnung der Zelle. BR is...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Heidel, Björn
Contributors: Hampp, Norbert (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2009
Chemie
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Das Archaeon Halobacterium salinarum besiedelt extrem halophile Lebensräume. Bei anaeroben Bedingungen wird das integrale Membranprotein Bakteriorhodopsin exprimiert. Bakteriorhodopsin (BR) ist eine lichtgesteuerte Protonenpumpe und spielt eine Schlüsselrolle in der Energiegewinnung der Zelle. BR ist in der Zellmembran zu zweidimensionalen kristallinen hexagonalen Strukturen angeordnet, den Purpurmembranen (PM). Aufgrund seiner Eigenschaften öffnet sich die Tür für vielfältige biotechnologische Anwendungen. Für Applikationen auf Oberflächen und den Aufbau von Hybridstrukturen muss eine gezielte Orientierung von Monolagen der supramolekularen PM erreicht werden. Dazu sind spezifische genetische Modifikationen von BR notwendig.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2010.0064