Makulaforamenchirurgie-eine retrospektive Studie unter funktionellen Gesichtspunkten

Das Ziel der Studie war es den aktuellen Kenntnisstand über die Behandlung von Makulaforamen darzulegen und im Hinblick auf die funktionellen Ergebnisse den Einfluss von verschiedenen prä-,intra- und postoperativer Faktoren für einen möglichen OPerationserfolg zu diskutieren. In einer retrospektive...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Rübe, Katrin
Contributors: Kroll, P. (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2007
Augenheilkunde
Subjects:
ICG
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Das Ziel der Studie war es den aktuellen Kenntnisstand über die Behandlung von Makulaforamen darzulegen und im Hinblick auf die funktionellen Ergebnisse den Einfluss von verschiedenen prä-,intra- und postoperativer Faktoren für einen möglichen OPerationserfolg zu diskutieren. In einer retrospektiven Studie wurden bei einem Patientenkollektiv von 91 Augen die funktionellen OP-Ergebnisse einer pars plana Vitrektomie mit ILM-Peeling, Gas und Serum untersucht. Bei 45 Patienten erfolgte das ILM-Peeling nach Anfärben mit Indocyaningrün (ICG), bei 46 Augen ohne. Es wurden statistisch signifikante Zusammenhänge zwischen dem funktionellen Ergebnis und dem Geschlecht, der Lochgröße, dem verwendeten Gas und dem präoperativen Visus nachgewiesen. Hinsichtlich der ICG-Anwendung zeigte sich eine tendenzielle Verschlechterung der funktionellen Ergebnisse bei den Augen, die mit ICG behandelt wurden.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2007.0312