Sustainability Analysis in La Amistad Panama Biosphere Reserve

Diese Studie ist ein Bewertungsmodell der Nachhaltigkeit in einem Biosphärenreservat. Es wurde im La Amistad Panama Biosphärenreservat (RBLAP), im Nordwesten der Republik von Panama in Mittelamerika eingesetzt. Das Bewertungsmodell, welches hier dargestellt wird, soll universell in der Analyse d...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Rodríguez Vargas, Ariel Rodrigo
Beteiligte: Plachter, Harald (Prof. Dr. Dr. h.c.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Englisch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2014
Biologie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Diese Studie ist ein Bewertungsmodell der Nachhaltigkeit in einem Biosphärenreservat. Es wurde im La Amistad Panama Biosphärenreservat (RBLAP), im Nordwesten der Republik von Panama in Mittelamerika eingesetzt. Das Bewertungsmodell, welches hier dargestellt wird, soll universell in der Analyse der Nachhaltigkeit in allen anderen Biosphärenreservaten der Welt anwendbar sein. Aufgrund der Existenz von zahlreichen Indikatoren zur Nachhaltigkeit, habe ich in dieser Forschung als Hauptmethode die von der Kommission der Vereinten Nationen empfohlenen Indikatoren für nachhaltige Entwicklung (CSD-Indikatoren) verwendet, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass diese komplette Reihe von Indikatoren, in umfangreichen globalen Konsultationen bereits diskutiert und mit breitem Konsens in der globalen Agenda (zu diesem Thema) angenommen wurden. Diese Studie zeigt auch, im Sinne einer didaktischen Übung, wie Empfehlungen zu Fragen der nachhaltigen Entwicklung in globalen Foren weiterentwickelt wurden, vor allem seit 1980 mit der Veröffentlichung des World Conservation Strategy der IUCN (International Union for Nature Conservation) und dem Brundtland-Bericht von 1987 sowie Folgekonferenzen der Vereinten Nationen über die Entwicklung und Umwelt. Based from these ideas, the concept of the Biosphere Reserve developed the own conceptual framework, or guidelines of sustainable development, beyond the biological issue of biodiversity conservation per se. Anhand dieser Ideen, das Konzept des Biosphärenreservats innerhalb des eigenen konzeptionellen Rahmen hinzugefügt, diese Leitlinien der nachhaltigen Entwicklung, über die Frage der Erhaltung der biologischen Vielfalt an sich. Die vorgeschlagenen Indikatoren zur Beurteilung der Nachhaltigkeit in einem Biosphärenreservat werden von dem internationalen Kontext unterstützt und ermöglichen somit deren universelle Anwendung. Die Bewertung der einzelnen CSD -Indikatoren in LAPBR war notwendig, um mit Sicherheit, das Ausmaß der Fläche des Biosphärenreservats zu definieren. Diese Studie untersucht die Grenzen des Kerns, Puffer- und Übergangszonen des LAPBR. Das vorhandene Kartenmaterial wurde aktualisiert und verbessert, weil viele Indikatoren eine präzise Flächenangabe erfordern, um in der Studie untersucht werden zu können. Das Ergebnis der Nachhaltigkeitsanalyse basiert auf einem Netzwerk von Indikatoren, die in drei Säulen eingeteilt werden. Diese drei Hauptsäulen der nachhaltigen Entwicklung werden in dieser Forschung vorgestellt: Die Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftsfragen. Diese Säulen sind in Unterthemen unterteilt, um so auch didaktische Zwecke zu erfüllen. So hat das RBLAP einen Gesamtfortschritt von 56,3% in der Nachhaltigkeit aufzuweisen, was einen sehr geringen Prozentsatz im Vergleich zu dem minimalen annehmbaren Wert von > 70% darstellt. Betrachtet man die Analyse der nachhaltigen Entwicklung in den drei einzelnen Säulen, so bekommt man die besten Werte im Bereich Umwelt mit 73,3%, gefolgt von 46,7% im sozialen Bereich und 36,1 % für den wirtschaftlichen Bereich. In der Synopse der Studie wird ersichtlich, dass bei Einteilung der CSD-Indikatoren in Unterthemen, die Vervendbarkeit dieser der allgemeine Öffentlichkeit und bei Entscheidungsträgern möglich ist. Ebenso können diese Indikatoren für die Entwicklung von Programmen und Projekten in Biosphärenreservaten bei denen man das Niveau der Fortschritte in der nachhaltigen Entwicklung erhöhen will dienlich sein.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2014.0355