Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel:Digitalisierung und DNA – ein Plädoyer für eine verstärkte Netzwerk- und Nutzerforschung
Autor:Bunte, Iris
Veröffentlicht:2021
URI:https://archiv.ub.uni-marburg.de/es/2021/0006
DOI: https://doi.org/10.17192/es2021.0006
URN: urn:nbn:de:hebis:04-es2021-00060
DDC: Handschriften, seltene Bücher
Publikationsdatum:2021-07-01
Lizenz:https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/

Video

Schlagwörter:
Digitalisierung, Geschichte, Bibliotheksgeschichte, Provenienzforschung, Bibliothekskatalog, Werl, Benutzerforschung, Mittelalter, Altena (Westf.)

Zusammenfassung:
Der Videobeitrag zeigt alternative Möglichkeiten des Zugangs zur Geschichte von Kloster- und Privatbibliotheken zwischen Mittelalter und Moderne. Hierzu zählen z.B. DNA-Analysen, Fingerabdruck-Erkennung und die Bestimmung von gepressten Pflanzen. Ziel ist die Sensibilisierung für den Forschungsmehrwert den die physische Überlieferung der Bibliothekswissenschaft im digitalen Zeitalter bieten kann. Als Beispiele dienen Buchsammlungen aus der Landeskundlichen Bibliothek des Märkischen Kreises in Altena.

Summary:
The video shows alternative ways of accessing the history of monastery and private libraries between the Middle Ages and the modern age. These include, for example, DNA analyzes, fingerprint recognition and the determination of pressed plants.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten