Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel:Verhaltenanweisungen im Gericht. Struktur und Hintergründe von Ex 23,1-9
Autor:Choi, Seog Yoon
Weitere Beteiligte: Kessler, Rainer (Prof. Dr.)
Veröffentlicht:2006
URI:https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2006/0098
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2006-00985
DOI: https://doi.org/10.17192/z2006.0098
DDC:230 Theologie, Christentum
Titel(trans.):Instructions of behavior in the court. The structure and the backgrounds of Ex 23,1-9
Publikationsdatum:2006-04-11
Lizenz:https://rightsstatements.org/vocab/InC-NC/1.0/

Dokument

Schlagwörter:
1-9, Exodus 23, Exodus 23,1-9

Zusammenfassung:
In der vorliegenden Arbeit geht es um (1) verschiedene Satzformen in Ex 23,1-9 (Prohibitivform, Vetitivform, Wenn-du-Form, Begründungssatz); (2) sozial-gesellschaftliche Hintergründe der einzelnen Sachverhalte (die falsche Zeugenaussage bei der Anklage, die Gefahr des Opportunismus im Gericht, die Feindesliebe, die Unterdrückung der sozial Schwachen im Gericht, die ger-Thematik, die Bestechung, Gott als Richter); (3) Theologisierung des Rechts als Reaktion auf eine soziale Krise; (4) weisheitliche und prophetische Beeinflussung bei der Gestaltung des Abschnitts. Da in den bisherigen Arbeiten die Bemühungen hauptsächlich den literarischen Fragen gewidmet wurden, versucht die vorliegende Arbeit durch Untersuchung der oben genannten Punkte eine Forschungslücke hinsichtlich des behandelten Textes zu schließen.

Summary:
Explaining the literary relations of Ex 23,1-9, the dissertation deals with the following points: (1) the different forms of sentence in Ex 23,1-9 (prohibitive, vetitive, if-you-form, motive clause); (2) the social background of each verse (the false testimony as a witness or the false testimony in the accusation, the danger of opportunism in the court, the love of enemy, the oppression of the social minority in the court, the ger-problem, the bribery, god as judge), (3) the theologisation of the law as a reaction to the social crisis; (4) the wisdom – prophetic influence in the forming of Ex 23,1-9. The dissertation attempts to fill the gap of the previous studies, examining the above-mentioned points with regard to the treated text, because they paid more attention to the literary problems.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten