Bayern in der Vorgeschichte - Eine GIS-gestützte Analyse der Siedlungslandschaft und der Einsatz von Open Data in der Archäologie

Ziel dieser Arbeit war eine GIS-gestützte landschaftsarchäologische Auswertung der vorgeschichtlichen Siedlungsentwicklung am Beispiel Bayerns. Es wurde der Versuch unternommen, lediglich mit offenen und frei zugänglichen Datensätzen zu erweiterten Aussagen in Bezug auf verschiedene Aspekte der neol...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
1. Verfasser: Fender, Peer
Beteiligte: Müller-Karpe, Andreas (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Daten Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2017
Vor- und Frühgeschichte
Schlagworte:
GIS
Online Zugang:Datensatz ansehen
PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Zusammenfassung:Ziel dieser Arbeit war eine GIS-gestützte landschaftsarchäologische Auswertung der vorgeschichtlichen Siedlungsentwicklung am Beispiel Bayerns. Es wurde der Versuch unternommen, lediglich mit offenen und frei zugänglichen Datensätzen zu erweiterten Aussagen in Bezug auf verschiedene Aspekte der neolithischen und metallzeitlichen Besiedlungsstruktur zu gelangen.
Beschreibung:224 pages.
DOI:http://dx.doi.org/10.17192/z2017.0774