Zur Verwendung von ozoniertem Sauerstoff als Desinfektionsmittel im Wurzelkanal

Ziel – Das Ziel dieser Studie war es, die desinfizierende Wirkung von ozoniertem Sauerstoff (120 Sekunden mit dem HealOzone-Generator, KaVo) auf Enterococcus faecalis, welcher stellvertretend für schwer zu beseitigende Bakterien in den Wurzelkanälen der menschlichen Zähne steht, zu ermitteln. Die de...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Giepen, Leona
Contributors: Stoll, Richard (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2009
Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Ziel – Das Ziel dieser Studie war es, die desinfizierende Wirkung von ozoniertem Sauerstoff (120 Sekunden mit dem HealOzone-Generator, KaVo) auf Enterococcus faecalis, welcher stellvertretend für schwer zu beseitigende Bakterien in den Wurzelkanälen der menschlichen Zähne steht, zu ermitteln. Die desinfizierende Wirkung des Ozons soll mit den folgenden konventionellen Desinfektionsmitteln verglichen werden: sterile physiologische Natriumchlorid-Lösung (negative Kontrollgruppe), 3%ige Wasserstoffperoxid-Lösung, 0,2%ige Chlorhexidin-Lösung, 1,5%ige Natriumhypochlorit-Lösung und 3%ige Natriumhypochlorit-Lösung (positive Kontrollgruppe). Material und Methoden - Die Wurzelkanäle (n = 10 in jeder Gruppe) wurden sterilisiert, mit den quantitativ aufbereiteten Mikroorganismen kontaminiert, anschließend mit den Test-Lösungen gespült und getrocknet. Die verbleibende Konzentration von Enterococcus faecalis wurde durch ein erneutes Spülen der Kanäle mit Natriumchlorid-Lösung und nachfolgendem Ausplattieren auf Nährmedien bestimmt. Ergebnis - Die positive Kontrollgruppe zeigte eine signifikant niedrigere Konzentration von Mikroorganismen als alle anderen Gruppen, wohingegen die negative Kontrollgruppe eine deutlich höhere Konzentration im Vergleich zu den anderen Gruppen zeigte. Die Test-Gruppen zeigten jeweils niedrige Konzentrationen. Konklusion - Ozonierter Sauerstoff scheint geeignet für die Desinfektion der Wurzelkanal-Systeme in Fällen, in denen Natriumhypochlorit nicht indiziert ist.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2009.0419