Entwicklung stationärer Phasen für die Ionenchromatographie zur Trennung von Kohlenhydraten

Diese Arbeit umfasst die Herstellung und Charakterisierung von neuen stationären Phasen zur Trennung von Kohlenhydraten mittels Anionenchromatographie und elektrochemischer Detektion. Auf hochquervernetzten PS-DVB-Harzen konnten durch Chloromethylierung, Beschichtung und pfropfpolymerisation untersc...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Grimm, Andreas
Contributors: Seubert, Andreas (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2006
Chemie
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Diese Arbeit umfasst die Herstellung und Charakterisierung von neuen stationären Phasen zur Trennung von Kohlenhydraten mittels Anionenchromatographie und elektrochemischer Detektion. Auf hochquervernetzten PS-DVB-Harzen konnten durch Chloromethylierung, Beschichtung und pfropfpolymerisation unterschiedliche Typen von Oberflächenmodifizierungen durchgeführt werden, die zu präfunktionalisierten Trägermaterialien führten. Die anschließende Funktionalisierung mit verschiedenen Aminen und Diaminen führte zu stabilen Anionenaustauschern hoher Kapazität und Trennleistung und konnten erfolgreich zur Trennung von Kohlenhydraten eingesetzt werden. Auf dem Gebiet der agglomerierten Ionenaustauscher wurde das bewährte Konzept der Latexaustauscher weiterentwickelt und durch die Immobilisierung von polykationischen Ketten in Form von Ionenen erweitert. Die Struktur der Ionene ist durch eine Vielzahl an verfügbarenMonomeren sehr variabel und die erhaltenen Ionenaustauscher zur Trennung von Kohlenhydraten geeignet. Trends und Trenneigenschaften aller hergestellten Phasen wurden untersucht und unter dem Aspekt der Eignung zur Trennung von Kohlenhydraten untereinander verglichen.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2006.0124