Charakterisierung von Osteoprotegerin (OPG) und Receptor Activator of NF-kB-Ligand (RANKL) in der Schilddrüse

Die Aufgabe der für die Immunantwort und den Knochenstoffwechsel entscheidenden TNF-Liganden und -Rezeptoren-Familienmitglieder RANKL, OPG und RANK war in der Pathophysiologie und Physiologie der Schilddrüse lange ungeklärt. Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen, dass die Schilddrüse sowohl ein Ort de...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Kluger, Sibylle
Beteiligte: Hofbauer, L. C. (Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2005
Innere Medizin
Schlagworte:
OPG
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Die Aufgabe der für die Immunantwort und den Knochenstoffwechsel entscheidenden TNF-Liganden und -Rezeptoren-Familienmitglieder RANKL, OPG und RANK war in der Pathophysiologie und Physiologie der Schilddrüse lange ungeklärt. Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigen, dass die Schilddrüse sowohl ein Ort der Produktion, als auch ein Zielorgan des OPG/RANKL-Zytokin-Systems ist. RANKL und OPG werden von follikulären Schilddrüsenzellen produziert, sie werden moduliert durch proinflammatorische und immunmodulatorische Zytokine und haben Einfluss auf die Funktion von dendritischen Zellen. Dies lässt auf ein lokales immunmodulatorisches Sytem schließen, das in der Pathogenese autoimmuner Schilddrüsenerkrankungen eine entscheidende Rolle zu spielen scheint.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2005.0708