Archival Literacy und archivische Öffentlichkeitsarbeit an Universitäten

Studierende, Lehrende und Archivare zum Zweck des gemeinsamen Hinarbeitens auf studentische Vertrautheit mit dem Archiv zusammenzubringen, ist Anliegen dieser Transferarbeit. Dafür soll aufgrund des Fehlens einschlägiger Studien das hierzulande bisher noch unbekannte Konzept der „archival literacy“...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:E-Papers der Archivschule Marburg – Hochschule für Archivwissenschaft (Band 4)
Main Author: Langewand, Knut
Format: Work
Language:German
Published: Archivschule Marburg 2019
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Studierende, Lehrende und Archivare zum Zweck des gemeinsamen Hinarbeitens auf studentische Vertrautheit mit dem Archiv zusammenzubringen, ist Anliegen dieser Transferarbeit. Dafür soll aufgrund des Fehlens einschlägiger Studien das hierzulande bisher noch unbekannte Konzept der „archival literacy“ in die deutschsprachige Debatte eingeführt werden. Daher wird auf die archivwissenschaftliche Literatur aus den USA und Kanada zurückgegriffen, welche sich schon seit einigen Jahren mit der gezielten Vermittlung von archivischer Informationskompetenz an Studierende, der Einbeziehung von Dozenten und nicht zuletzt der Messung und Auswertung der Maßnahmen befasst. Aus diesen sehr fruchtbaren Ansätzen werden konkrete Empfehlungen entwickelt. - (Transferarbeit des 50. wissenschaftlichen Lehrgangs an der Archivschule Marburg)
Physical Description:29 Pages
DOI:https://doi.org/10.17192/es2020.0011