Religiosität als Identitätsarbeit? Eine Studie über den Zusammenhang von Gesellschafts-, Identitäts- und Religionswandel am Beispiel der

Die Religiosität außerhalb etablierter Institutionen von Religionen ist nicht nur ein Experimentierfeld für alternative Religiosität, sondern immer auch ein Indikator für Prozesse von Pluralisierung und Individualisierung in modernen Gesellschaften. In der vorliegenen Studie wird dies anhand der &qu...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Marburger Online Books (Band 3)
Main Author: Maske, Verena
Format: Book
Language:German
Published: Vergleichende Kulturforschung 2015
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Die Religiosität außerhalb etablierter Institutionen von Religionen ist nicht nur ein Experimentierfeld für alternative Religiosität, sondern immer auch ein Indikator für Prozesse von Pluralisierung und Individualisierung in modernen Gesellschaften. In der vorliegenen Studie wird dies anhand der "Weisen Frauen", einer Gruppe von Frauen, die eine neopagane bzw. neuheidnische Religiosität leben, nachgezeichnet. Die Ergebnisse basieren auf einer umfangreichen Feldforschug und tragen zur Ausdifferenzierung der Modelle des Religionswandels in der religiösen Gegenwartskultur bei.
Published:3
ISBN:978-3-939208-03-7
DOI:https://doi.org/10.17192/es2016.0001