Prä- und Posttest-Kongruenzen – Gemeinsamkeiten und Differenzen in der fallspezifischen Anforderungsstruktur

In diesem Beitrag erfolgt ein detaillierter Vergleich der fallspezifischen Anforderungsstrukturen im Prä- und Posttest. Auf diese Weise werden potentielle Indikatoren für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade der Fallvignetten herausgearbeitet und auf dem Hintergrund des internationalen Forschungssta...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Professionalisierung und Diagnosekompetenz (Band II.8)
Main Author: Dirks, Una
Contributor: Zentrum für Lehrerbildung (Philipps-Universität Marburg) (Issuing body)
Contributors: Hansmann, Wilfried & Dirks, Una
Format: Book Chapter
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2012
Erziehungswissenschaft
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:In diesem Beitrag erfolgt ein detaillierter Vergleich der fallspezifischen Anforderungsstrukturen im Prä- und Posttest. Auf diese Weise werden potentielle Indikatoren für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade der Fallvignetten herausgearbeitet und auf dem Hintergrund des internationalen Forschungsstands diskutiert. Der Beitrag schließt mit der Beschreibung verschiedener diagnostischer Kompetenzniveaus
DOI:https://doi.org/10.17192/es2012.0023