Klonierung und Expression von Shigella-Pathogenitätsgenen sowie Interaktionsstudien mit ihren Produkten

Durch die Klonierung und rekombinante Expression verschiedener Pathogenitätsgene aus Shigella flexneri in Escherichia coli sowie die Aufreinigung der resultierenden Genprodukte konnten verschiedene biochemische Untersuchungen und Kristallisationsversuche an IpgA, IpgB, IpgC, IpgD, OSpD1, Spa15, IpaA...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Hasewinkel, Christian
Beteiligte: Reuter, Klaus (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2012
Pharmazeutische Chemie
Schlagworte:
-
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Durch die Klonierung und rekombinante Expression verschiedener Pathogenitätsgene aus Shigella flexneri in Escherichia coli sowie die Aufreinigung der resultierenden Genprodukte konnten verschiedene biochemische Untersuchungen und Kristallisationsversuche an IpgA, IpgB, IpgC, IpgD, OSpD1, Spa15, IpaA, IpaB, IpaC und weitern durchgeführt werden. Diese Produkte sind Teil des Typ III-Translokationssystems und wichtig für die Invasion von Shigella in die Epithelzellen des Darms.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2013.0376