Datenerhebung und Schätzung bei sensitiven Merkmalen

Diese kumulative Dissertation besteht aus vier Aufsätzen. Im ersten Aufsatz wird eine Methode zur Erhebung von sensitiven Merkmalen vorgestellt sowie die Schätzung für einfache Stichproben mit Zurücklegen präsentiert. Das zweite Manuskript beschäftigt sich mit der Einbeziehung von Vorinformation in...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Grönitz, Heiko
Beteiligte: Fleischer, Karlheinz (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2013
Wirtschaftswissenschaften
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Diese kumulative Dissertation besteht aus vier Aufsätzen. Im ersten Aufsatz wird eine Methode zur Erhebung von sensitiven Merkmalen vorgestellt sowie die Schätzung für einfache Stichproben mit Zurücklegen präsentiert. Das zweite Manuskript beschäftigt sich mit der Einbeziehung von Vorinformation in die Schätzung. Die Schätzung bei anderen Stichprobenziehungen als einfache Zufallsauswahl mit Zurücklegen ist Gegenstand des dritten Aufsatzes. In der vierten Arbeit werden Methoden entwickelt, die es ermöglichen den Einfluss von nicht-sensitiven Kovariablen auf ein sensitives Zielmerkmal zu untersuchen.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2013.0349