Figürliche Loculusplatten aus dem frühchristlichen Rom

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit christlichen Grabinschriften aus römischen Katakomben, entstanden in der Zeit vom 3. bis zum 6. Jahrhundert. Erstmals sind weit über 4.000 figürliche Exemplare in einem Katalog zusammengestellt worden. Auf dieser Materialsammlung basieren die Untersuchungen. I...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Ehler, Elisabeth
Beteiligte: Herklotz, Ingo (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2012
Kunstgeschichte
Schlagworte:
Rom
Online Zugang:PDF-Volltext
PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!