Retrospektive Studie: Beziehung zwischen vaskulären und neoplastischen Erkrankungen im Obduktionsgut

Arteriosklerose und Krebserkrankungen stellen die wesentlichen Todesursachen in den Industriestaaten dar. Es existieren zahlreiche gemeinsame, aber auch unterschiedliche Risikofaktoren. In dieser retrospektiven Studie mit 552 Patienten, die im Alter von >20 Jahren verstorben sind, wird in einer s...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Schwarzenhölzer, Vera
Beteiligte: Barth, Peter (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2009
Pathologie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Arteriosklerose und Krebserkrankungen stellen die wesentlichen Todesursachen in den Industriestaaten dar. Es existieren zahlreiche gemeinsame, aber auch unterschiedliche Risikofaktoren. In dieser retrospektiven Studie mit 552 Patienten, die im Alter von >20 Jahren verstorben sind, wird in einer selbst erstellten Microsoft® Access 2000 Datenbank die Ausprägung der Arteriosklerose an verschiedenen Lokalisationen (Aorta, Koronararterien) untersucht. Als Datengrundlage dienen Sektionsberichte aus dem Institut für Pathologie der Philipps-Universität Marburg der Jahre 1986 und 1988. Angewendete statistische Tests sind der Kappa-Test nach Cohen und der x²- Test, auf dessen Ergebnisse die Bonferroni-Adjustierung angewendet wurde.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2009.0628