Die Rolle von α-Synuclein im MPTP- und 6-OHDA-Modell des Morbus Parkinson

Der Morbus Parkinson ist eine der häufigsten chronischen neurodegenerativen Erkrankungen des Menschen. Ihr zu Grunde liegt in erster Linie die Degeneration dopaminerger Neurone in der Substantia nigra. Intrazelluläre zytoplasmatische, proteinhaltige Einschlusskörperchen (Lewy-Körperchen) finden sich...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Westrich, Jan
Beteiligte: Hartmann, A. (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2008
Nervenheilkunde
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!