Synergistische Effekte des spezifischen COX-2-Inhibitors Celecoxib und des SERM Ly 117018 auf Mammakarzinomzellen in vitro

Mammakarzinome sind die häufigsten malignen Tumore der Frau. Die Analyse der Östrogen(ER)- und Progesteronrezeptoren (PR) wird routinemäßig durchgeführt. Der Rezeptorstatus stellt einen Prädiktions- und Prognosefaktor dar. ER+- Mammakarzinome lassen sich mit Selective estrogen receptor modulators (S...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Klusmeier, Elmar Martin
Beteiligte: Wagner, Uwe (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2008
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!