Identifizierung von eloquenten Kortexarealen der nicht-dominanten Hemisphäre mittels funktioneller transkranieller Dopplersonographie: Überprüfung einer mentalen Rotationsaufgabe und eines Memoryparadigmas

Einleitung: Vor vielen epilepsiechirurgischen Eingriffen an Patienten mit fokaler, pharmako-resistenter Epilepsie müssen eloquente Hirnareale identifiziert werden, um das Risiko für postoperative Leistungsdefizite abzuschätzen. Als diagnostischer Goldstandard für die Sprachlateralisierung gilt der W...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Dorst, Johannes
Beteiligte: Hamer, Hajo (Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2007
Nervenheilkunde
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!