Klonale Expansion CD4+ T-Zellen bei der autoimmunen Myasthenia gravis

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der molekularbiologischen Analyse des T-Zell-Rezeptor-Repertoires bei der autoimmunen Myasthenia gravis (MG). Die MG ist eine durch Auto-Antikörper (Auto-Ak) verursachte Erkrankung, wobei das Zielantigen vor allem der Acetylcholin-Rezeptor (AChR) an der neurom...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Kruth, Jens
Beteiligte: Sommer, Norbert (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2007
Nervenheilkunde
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!