Prognostische Bedeutung von Serumcholesterinwerten bei Patienten mit dilatativer Kardiomyopathie

ZIELE: Frühere Studien deuten darauf hin, daß Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und niedrigen Serumcholesterinwerten eine schlechte Prognose haben. Es wird vermutet, daß erhöhte Lipoproteinwerte bakterielle Endotoxine neutralisieren können, die über eine gestaute Darmwand in das Blutsystem...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Klima, Theresia
Beteiligte: Christ, Michael (PD Dr. med.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2005
Innere Medizin
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!