Five Essays on International Spillovers of Monetary Policy, Fiscal Policy and Financial Markets

The recent financial and real economic crises have made it clear that macroeconomists need to better account for the influence of financial markets. This paper explores the consequences of treating the interaction between different financial markets, monetary policy, and the real economy seriously b...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Niehof, Britta
Contributors: Hayo, Bernd (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:English
Published: Philipps-Universität Marburg 2015
Wirtschaftspolitik
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Table of Contents: Die aktuelle Finanz- und Schuldenkrise hat die Fiskal- und Geldpolitik sowie Finanzmärkte in den Fokus akademischer Forschung und der Gesellschaft insgesamt gebracht. Insbesondere hat die Krise auch die internationalen Zusammenhänge und Transmissionen von Schocks aufgezeigt: ökonomische Schocks streuen auf andere Märkte und greifen auf andere Länder über, mit teilweise schwerwiegenden Effekten. Das bessere Verständnis dieser Zusammenhänge kann daher einen signifikanten Einfluss auf internationale Politik haben und diese maßgeblich verbessern. Politiker können so koordiniert Fiskal- und Geldpolitik betreiben, wobei Fiskalpolitiker zur Stabilisierung der Märkte zwischen Ausgabenpolitik und Sparpolitik entscheiden müssen während Geldpolitiker mit dem Problem der Nullzinsgrenze umgehen müssen. Insbesondere der Einfluss von Finanzmärkten und wie die Politik, vornehmlich die Geldpolitik, auf diese reagieren soll und wenn ja in welchem Ausmaß, wird seit der Finanzkrise 2007/2008 von Wirtschaftsforschern weltweit analysiert und diskutiert.