"Fraktales Fleisch"? - Körpermodifikationen und Modern Primitivism als Ausdrucksformen einer neuen (und alten) Körperlichkeit

Diese Arbeit zeigt anhand des Beispiels der Körpermodifikation in welcher Form der Mensch in der Lage ist, sich sowohl praktisch als auch diskursiv mit dem eigenen Körper auseinander zu setzen. Es wird deutlich, dass besonders in den westlichen Gesellschaften seit dem Mittelalter ein großes Unbeh...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Klotz, Christian
Contributors: Braun, Karl (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2012
Europäische Ethnologie / Kulturwissenschaft
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Diese Arbeit zeigt anhand des Beispiels der Körpermodifikation in welcher Form der Mensch in der Lage ist, sich sowohl praktisch als auch diskursiv mit dem eigenen Körper auseinander zu setzen. Es wird deutlich, dass besonders in den westlichen Gesellschaften seit dem Mittelalter ein großes Unbehagen am eigenen Körper vorhanden ist.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2012.1051