Selbsttäuschung - Kritische Auseinandersetzung mit Kenneth J. Gergens ´The Ethnopsychology of Self-Deception´

Die Arbeit diskutiert Kenneth J. Gergens Aufsatz ´The Ethnopsychology of Self-Deception´. Der Psychologe Gergen vertritt die Auffassung, das Konzept der Selbsttäuschung sei lediglich ein verfehltes Konstrukt der westlichen Kultur, das gleichwohl verschiedene Funktionen innerhalb der Gesellschaft erf...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Häge, Alexander
Contributors: Heubel, Friedrich (Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2008
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Die Arbeit diskutiert Kenneth J. Gergens Aufsatz ´The Ethnopsychology of Self-Deception´. Der Psychologe Gergen vertritt die Auffassung, das Konzept der Selbsttäuschung sei lediglich ein verfehltes Konstrukt der westlichen Kultur, das gleichwohl verschiedene Funktionen innerhalb der Gesellschaft erfülle. Diese Arbeit widerlegt Gergens Argumente und zeigt, dass sein kritischer Standpunkt als Ausdruck einer inexpliziten moralischen Intuition verstanden werden kann.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2008.0993