Funktionelle und anatomische Unterschiede zwischen Cellophan Makulopathie und Makular Pucker

Mit Hilfe der Optischen-Kohärenz-Tomographie wurden bei epiretinalen Gliosen Gesamtretinadicke und Dicke des Outer Retinal Complex vermessen und mit dem Visus korreliert. Es ergab sich für beide Dicken eine hochsignifikante Korrelation, insbesondere zwischen der Dicke des Outer Retinal Complex und d...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Schildger, Mirjam
Contributors: Kroll, Peter (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Doctoral Thesis
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2008
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Mit Hilfe der Optischen-Kohärenz-Tomographie wurden bei epiretinalen Gliosen Gesamtretinadicke und Dicke des Outer Retinal Complex vermessen und mit dem Visus korreliert. Es ergab sich für beide Dicken eine hochsignifikante Korrelation, insbesondere zwischen der Dicke des Outer Retinal Complex und dem Visus. Zudem wurde untersucht, ob eine Korrelation zwischen Surface Wrinkling Retinopathie und Visus besteht. Dies war nicht der Fall.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2008.0183