Effekt der Tiefenhirnstimulation des Nucleus Subthalamicus auf die Anfallslänge und -frequenz im WAG/Rij- und im Kindling-Modell der Ratte

Epilepsien stellen mit einer Prävalenz von 0,6 bis 1 % eine der häufigsten chronisch- neurologischen Erkrankungen dar und sind gekennzeichnet durch das wiederholte und unprovozierte Auftreten epileptischer Anfälle. Therapeu-tisch stehen für die Epilepsien heutzutage nur Medikamente und in manchen F...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Karakizlis, Hristos
Contributors: Rosenow, Felix (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Doctoral Thesis
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2007
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!

Internet

PDF Full Text

Holdings details from
Call Number: urn:nbn:de:hebis:04-z2007-03663
Publication Date: 2007-07-12
Date of Acceptance: 2007-06-14
Downloads: 23 (2024), 66 (2023), 116 (2022), 138 (2021), 150 (2020), 115 (2019), 97 (2018)
License: https://rightsstatements.org/vocab/InC-NC/1.0/
Access URL: https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2007/0366
https://doi.org/10.17192/z2007.0366