Zebrafish Trap230/Med12 is required for Sox9 activity and limb induction

This thesis deals with the mapping and cloning of trapped (tpd), a novel zebrafish mutant found to disrupt an ortholog of Trap230, a member of the Mediator complex. Mediator is a coactivator complex transducing the interaction of DNA-binding transcription factors with RNA polymerase II. The vert...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Rau, Marlene Juliane
Contributors: Renkawitz-Pohl, Renate (Prof. Dr.) (Thesis advisor)
Format: Dissertation
Language:English
Published: Philipps-Universität Marburg 2005
Subjects:
Online Access:PDF Full Text
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Table of Contents: Diese Dissertation befaßt sich mit der Kartierung und positionellen Klonierung einer neuen Zebrafisch-Mutante, trapped (tpd). Es wird gezeigt, daß in ihr das Gen für ein Zebrafisch-Ortholog von Trap230 betroffen ist, einer Untereinheit des Mediator- Komplexes. Der Mediator-Komplex ist ein Coaktivator, der für die Verständigung von DNA-bindenden Transkriptionsfaktoren und RNA-Polymerase II zuständig ist. Der Sox9 Transkriptionsfaktor steuert in Wirbeltieren die Entwicklung von Neuralleistenzellen, Ohr-Plakoden, Knorpel und Knochen. Im Zebrafisch gibt es zwei Orthologe von Sox9, Sox9a und Sox9b. Diese erfüllen gemeinsam die Funktion einer einzelnen Sox9-Kopie in Tetrapoden. Die Phänotypen der Zebrafisch-Trap230- Mutante und einer Doppelmutante in Sox9a und Sox9b ähneln sich verblüffend. In dieser Arbeit wird gezeigt, daß Trap230 für die Aktivität von Sox9 notwendig ist. Zudem hat Trap230 eine wichtige Funktion in einem frühen Schritt der Brustflosseninduktion. Dies deutet darauf hin, daß Trap230 auch in Signalwegen und bei Entwicklungsprozessen, die unabhängig von Sox9 sind, eine Rolle spielt. Darüber hinaus werden zusätzliche Phänotypen der Trap230-Mutante besprochen, die Entwicklung von Hirn, Auge, Herz, Muskeln und Darm betreffend, sowie ein Defekt in der Führung von Axonen und eine allgemein reduzierte Expression und Funktion von Fibroblastenwachstumsfaktoren. Bei einigen dieser Phänotypen könnte auch die Interaktion mit Sox9 eine Rolle spielen. Dies ist die erste Beschreibung einer Wirbeltiermutante von Trap230. Sie zeigt auf, daß Trap230 erstaunlich spezifisch für die Aktivität von Sox9 notwendig ist.