Ein kleines, geringes und nichts kostendes Microscopium. Teil 2

Layoutgetreues Digitalisat der Ausg.: [Kopenhagen], 1735 Standort: Universität Marburg, Bibliothek Religionswissenschaft (510) Signatur: 243 Bemerkungen: Titel von Teil 2: Ein Kurtzer Appendix, Oder Ander Theil aus dem nechstvorhergehenden, Welcher ohne Bezahlung anbiethet: Ein sehr gesundes und...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Berg, Magnus
Format: Book
Language:German
Published: Philipps-Universität Marburg 2014
Subjects:
Online Access:DFG-Viewer
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Description
Summary:Layoutgetreues Digitalisat der Ausg.: [Kopenhagen], 1735 Standort: Universität Marburg, Bibliothek Religionswissenschaft (510) Signatur: 243 Bemerkungen: Titel von Teil 2: Ein Kurtzer Appendix, Oder Ander Theil aus dem nechstvorhergehenden, Welcher ohne Bezahlung anbiethet: Ein sehr gesundes und klares Augen-Wasser/ vor nicht wohlsehende Augen. Nebst Einem kleinen A. B. C. für kleine Kinder im Christenthum, welche erst Buchstabieren und Lesen lernen sollen; Jngleichen auch ein sehr simpel und einfältig gesetzter Catechismus mit einer Frage, vor kleine, grössere, und etwas erwachsene Kinder, die in des wahren Christenthums und des Heiligen Geistes, nebst der Göttl. Weisheits-Schule zu gehen schon angefangen haben: Ob wol auch eine zulängliche Vollkommenheit vor den inwendigen von GOtt neugebohrnen Menschen in diesem Leben geschehen könne? Und Ob der alte auswendige sterbliche Mensch zu einiger Vollkommenheit, in dieser gegenwärtigen Zeit, der streitenden Kirche Christi, hier auf Erden kommen könne? Auf die erste wird geantwortet: Ja die Vollkommenheit des inwendigen Menschen wird zugestanden; Aber Die Vollkommenheit des alten auswendigen und sterblichen Menschen hier in diesem Wehstande der streitenden Kirche Christi in diesem bösen und verwirrten Babel, wird gantz geleugnet. Doch wird vor denselben eine gute Hoffnung gegeben, in dem Wohlstande des Reiches Christi hier auf Erden, welches noch zu erwarten ist in der zukünfftigen letzten Zeit hier in dieser Welt. Dieses alles gleichet der Art der Kinder im Zusammen-Schreiben, ist auch ausgekladdert, mit einer (von der vorhin erwehnten) schlecht geführten Feder, und wacklenden Hand, sintemahl selbige erst vor einiger Zeit angefangen habe zu schreiben, und nun zuletzt dieses geschrieben im Monat Sept. 1735. (Bibliothek Wittgenstein)
Published:1735
Physical Description:83 Pages
83 Pages
DOI:https://doi.org/10.17192/eb2014.0183