Lorenz Engell: Fernsehtheorie zur Einführung

Autor/innen

  • Tanja Weber

DOI:

https://doi.org/10.17192/ep2012.3.938

Schlagworte:

Fernsehforschung, Fernsehtheorie, Einführung

Autor/innen-Biografie

Tanja Weber

Tanja Weber, Dr., geb. 1969, Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Mittleren und Neuen Geschichte und Germanistik an der Universität zu Köln. Sie arbeitet dort als Lecturerin (Lehrkraft für besondere Aufgaben) am Institut für Medienkultur und Theater. Ihre Forschungsgebiete sind Serialität, Mediendiffusionen, Interkulturalität, Fernsehen und Fotografie. Sie hat über „Kultivierung in Serie. Kulturelle Adaptionsstrategien von fiktionalen Fernsehsehserien“ promoviert.

Downloads

Ausgabe

Rubrik

Hörfunk und Fernsehen