Katrin von Kap-herr: Zeigen und Verbergen. Zum Doppelgestus der digitalen Visual Effects im Hollywood-Kino

  • Lucas Curstädt

Autor/innen-Biografie

Lucas Curstädt

M.A., Studium der Filmwissenschaft und Philosophie in Mainz. Seit April 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Rheinischen Friedrich-WilhelmsUniversität in Bonn am Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft und Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Arbeitstitel der Dissertation: „Posthumanismus im Film/Posthumanismus des Films“. Forschungsschwerpunkte: Filmtheorie und Philosophie, Anthropomedialität, Ideologiekritik.

Veröffentlicht
2019-09-24
Rubrik
Fotografie und Film