Jens Frieling: Virtuelle Güter in Computerspielen: Grundlagen, Konsum und Wirkungen von Games

  • Bernhard Runzheimer

Autor/innen-Biografie

Bernhard Runzheimer

M.A., wissenschaftlicher
Mitarbeiter in den Digital Humanities
der Philipps-Universität Marburg;
studierte Medienwissenschaft (B.A.) und
Medien und kulturelle Praxis (M.A.) in
Marburg; ist ausgebildeter Fachinformatiker
für Anwendungsentwicklung und Autor
bei www.pixeldiskurs.de; Forschungsinteressen:
Game Studies, Retro Games, digitale
Medien und Informatik.

Veröffentlicht
2018-08-27
Rubrik
Digitale Medien