Komplexität und Vielfalt: Plädoyer für eine medienwissenschaftliche Zeitschriftenforschung

  • Jens Ruchatz
  • Vincent Fröhlich

Autor/innen-Biografien

Jens Ruchatz

Dr. phil., Prof. für Medienwissenschaft
mit dem Schwerpunkt
audiovisuelle Transferprozesse an der
Philipps-Universität Marburg. Veröffentlichungen
u.a. zur Fernsehserie, zur Fotografiegeschichte
und zu Medienbeziehungen.

Vincent Fröhlich

Dr., wissenschaftlicher
Mitarbeiter im Teilprojekt 5 „Fragmentkonstellationen“
der Forschergruppe 2288
„Journalliteratur“ an der Philipps-Universität
Marburg; ehemaliger Redakteur des
Journals MEDIENwissenschaft; Studium
der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft,
Neueren Deutschen
Literatur und Islamwissenschaft in Bonn
und Bayreuth; Promotion am Gießener
Graduate Center for the Study of Culture
(GCSC) zum Thema Der Cliffhanger und
die serielle Narration (Bielefeld: transcript,
2015).

Veröffentlicht
2018-08-27
Rubrik
Perspektiven