Dana Hasson: Representing Youth with Disability on Television: Glee, Breaking Bad and Parenthood

  • Anna Grebe

Autor/innen-Biografie

Anna Grebe

Anna Grebe, Dr., hat nach dem Studium der Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften in Konstanz und Córdoba/Argentinien an der Universität Konstanz zum Thema Fotografische Normalisierung: Zur sozio-medialen Konstruktion von Behinderung am Beispiel des Fotoarchivs der Stiftung Liebenau (Bielefeld: transcript, 2016) promoviert; Forschungsschwerpunkte: Disability Studies, Visual Culture sowie Serien- und Partizipationskultur.

Veröffentlicht
2017-05-30
Rubrik
Hörfunk und Fernsehen