Nach dem ‚Quality TV‘: Anatomie und Kritik eines Diskurses

  • Stefan Borsos

Autor/innen-Biografie

Stefan Borsos
Stefan Borsos, M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln; Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie der Modernen und Älteren Sinologie in Köln; laufende Dissertation zum Thema Nation und Gender in HK-chinesischen Bond-Filmen der 1960er und 1970er Jahre (AT); Forschungsschwerpunkte: asiatisches Kino, Hollywood(geschichte), Fernsehgeschichte der 1940er bis 1980er Jahre, Serialität(sgeschichte), Genretheorie und Medienästhetik.
Veröffentlicht
2017-03-07
Rubrik
Perspektiven