Heinz-Peter Preusser (Hg.): Sinnlichkeit und Sinn im Kino: Zur Interdependenz von Körperlichkeit und Textualität in der Filmrezeption

  • Christoph Büttner

Autor/innen-Biografie

Christoph Büttner
Christoph Büttner, M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Professur für Medienwissenschaft der Universität Bayreuth; Studium der Medienwissenschaft, politischen Wissenschaft und Wirtschaftspolitik in Bonn; Dissertationsprojekt zur Repräsentation postindustrieller Arbeitswelten im deutschen Film; Forschungsschwerpunkte sind die vielfältigen Wechselverhältnisse des Films mit politischen und sozialen Diskursen.
Veröffentlicht
2016-12-06
Rubrik
Fotografie und Film