Jens Ruchatz: Die Individualität der Celebrity: Eine Mediengeschichte des Interviews

  • Christian Hißnauer

Autor/innen-Biografie

Christian Hißnauer
Christian Hißnauer, Dr. phil., Teilprojektleiter in der Forschergruppe „Ästhetik und Praxis populärer Serialität“ (Georg-August-Universität Göttingen); Studium der Soziologie, Theater- und Filmwissenschaft in Mainz; Dissertation
zu Fernsehdokumentarismus: Theoretische Näherungen, pragmatische Abgrenzungen, begriffliche Klärungen (Konstanz: UVK, 2011); Forschungsschwerpunkte: Theorie, Geschichte, Ästhetik und Dramaturgie journalistisch-dokumentarischer sowie hybrider Film- und Fernsehformen, Mediengeschichte (Fernsehdokumentarismus, Fernsehspiel/-film, Serien), Genre- und Formatanalyse, audiovisuelle Erinnerungs- und Geschichtskulturen, Popularisierung von Wissen, Kultur- und medienwissenschaftliche Serialitätsforschung, Populärkultur.
Veröffentlicht
2015-12-03
Rubrik
Medien / Kultur