Karl Prümm: Ein notorischer Grenzverletzer: Niklaus Schilling und seine Filme

  • Philipp Scheid

Abstract

Panorama

Autor/innen-Biografie

Philipp Scheid
Philipp Scheid, M.A., ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn; Studium der Fächer Kunstgeschichte, Klassische Archäologie sowie Germanistik und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften an der Universität Bonn; arbeitet aktuell an einer Dissertation über inszenierte Landschaften im Frühwerk von Werner Herzog und Wim Wenders.

Veröffentlicht
2015-09-10
Rubrik
Mediengeschichten