Mashup und intertextuelle Hermeneutik des Alltagslebens: Zu Präsenz und Performanz des digitalen Remix

Autor/innen

  • Eckart Voigts

DOI:

https://doi.org/10.17192/ep2015.2.3533

Autor/innen-Biografie

Eckart Voigts

Eckart Voigts, ist Professor für „Englische Literatur- und Kulturwissenschaft“ an der TU Braunschweig, vorher seit 2006 Professor an der Universität Siegen. Promotion über TV-Autor Dennis Potter (Gießen 1994); Habilitation über viktorianische Industrieromane und Proto-Science Fiction (Gießen 2003); Seit 2010 Präsident der Deutschen Gesellschaft für das englischsprachige Drama und Theater der Gegenwart (CDE); zahlreiche Veröffentlichungen als Autor, Herausgeber und Co-Herausgeber, zuletzt: Dystopia, Science Fiction, Post-Apocalypse (Trier: WVT, 2015), Reflecting on Darwin (Farnham: Ashgate, 2014), Janespotting and Beyond: British Heritage Retrovisions since the Mid-1990s (Tübingen: Narr, 2005), Introduction to Media Studies (Stuttgart: Klett Uni Wissen, 2004). Mit Pascal Nicklas hat er die Special Issue der Zeitschrift Adaptation Vol. 6.2 (2013) zu Transmedia Storytelling und Partizipationskultur herausgegeben.

Downloads

Veröffentlicht

2015-06-01

Ausgabe

Rubrik

Perspektiven