Meike Wöhlert: Der politische Witz in der NS-Zeit am Beispiel ausgesuchter SD-Berichte und Gestapo-Akten

  • Rudolf Stöber

Autor/innen-Biografie

Rudolf Stöber

Rudolf Stöber, geb. 1959, Dr. phil. habil., derzeit Gastprofessor an der Univ. Zürich. 1991 Heinz-Maier-Leibnitz-Preis der DFG und des Bundesministeriums für Bildung.

Rubrik
Medien / Kultur