Christian Büttner, Cornelius Crans, Joachim von Gottberg, Verena Metze-Mangold (Hg.): Jugendmedienschutz in Europa

  • Thomas Bohrmann

Autor/innen-Biografie

Thomas Bohrmann

Thomas Bohrmann, geb. 1965, Dr. theol. Dipl.-Soz., Wiss. Assistent am Institut für Moraltheologie und Christliche Sozialethik an der Univ. München, Forschungsschwerpunkte: Wirtschafts- und Werbeethik, Medienethik, Medienpädagogik, Jugendmedienschutz.

Rubrik
Medien und Bildung