Peter Plener: Medien - Konstrukte - Literatur. Miszellen zur österreichischen Kultur um 1900

  • Nina Riedler

Autor/innen-Biografie

Nina Riedler
Nina Riedler, M.A., Studium der Allgemeinen und vergleichenden Literaturwiss., Anglistik und Philosophie in Essen. Forschungsaufenthalt am Warburg-Institut, London. Derzeit Promotion zur Wiederentdeckung der Renaissance in der europäischen Literatur um 1900 im Rahmen des Graduiertenkollegs „Humanismus in der Epoche der Globalisierung“ am Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen, und an der Universität Duisburg/Essen.
Rubrik
Medien / Kultur