Thomas Petersen, Clemens Schwender (Hg.): ie Entschlüsselung der Bilder. Methoden zur Erforschung visueller Kommunikation

  • Patrick Rupert-Kruse

Autor/innen-Biografie

Patrick Rupert-Kruse

Patrick Rupert-Kruse

 

, geb. 1976, Dr., Studium der Neueren Deutschen Literatur- und Medienwissenschaften, Philosophie und Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; 2010 Dissertation zum Thema Imagination und Empathie, lehrte und forschte an der CAU zu Kiel; seit 2010 Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachbereich Medien, Institut für Immersive Medien, an der Fachhochschule Kiel; erarbeitet zur Zeit sein Habilitationsthema über mediale Immersion; Mitglied der Gesellschaft für interdisziplinäre Bildwissenschaft, der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Gründungsmitglied des Bildwissenschaftlichen Kolloquiums an der CAU zu Kiel und Mitglied des DfG-Netzwerks „Bildphilosophie", stellvertretender Sprecher des Instituts für immersive Medien an der FH Kiel. Forschungsschwerpunkte: Theorie immersiver Medien, Rezeptionsforschung, Medienphilosophie, Medienpsychologie und (filmische) Bildwissenschaft.
Rubrik
Medien / Kultur