Andreas Hepp, Andreas Lehmann-Wermser (Hg.): Transformationen des Kulturellen. Prozesse des gegenwärtigen Kulturwandels

  • Bettina Schötz

Autor/innen-Biografie

Bettina Schötz

Bettina Schötz, geb. 1984, Studium der Germanistik und Anglistik in Leipzig, seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Englische Literaturwissenschaft der TU Dresden, Dissertationsprojekt zu Gemeinschaftskonstruktionen in der Black British Short Story, Forschungsinteressen: Postkoloniale Theorien und postkoloniale Literaturen, Gemeinschaftstheorien, Black British Literature, die britische Short Story, Identität und Literatur sowie Gender und Literatur.

Rubrik
Medien / Kultur