Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel:Marokkanischer Rap und seine Sprache Darija: Eine interdisziplinäre Untersuchung der Rap-Szenen in Casablanca, Marrakesch und Tanger
Autor:Moujib, El Mustapha
Weitere Beteiligte: Wiese, Richard (Prof. Dr. )
Veröffentlicht:2019
URI:https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2021/0503
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2021-05036
DOI: https://doi.org/10.17192/z2021.0503
DDC:830 Deutsche Literatur
Publikationsdatum:2021-11-02
Lizenz:https://rightsstatements.org/vocab/InC-NC/1.0/

Dokument

Schlagwörter:

Zusammenfassung:
In der Geschichte Marokkos werden die etwa dreißig Jahre von Anfang der 1970er bis Ende der 1990er Jahre als die „bleiernen Jahre“ bezeichnet. Die politische Situation war in dieser Periode sehr angespannt, die Opposition wurde verfolgt, die Repression wurde verschärft. Gleichzeitig engagierten sich Menschen, u.a. die aus Casablanca stammende Musikgruppe „Nass El Ghiwane“, für Freiheit (Caubet, Hamma 2016: 43) und gegen soziale Ungerechtigkeit. In ihren Texten bedienten sich diese Künstler der Alltagssprache und Sprichwörter (Darija) ihrer Eltern, mit denen sie die Menschen erreichen und ihre Botschaft der politischen Situation betreffend indirekt verbreiten konnten. Seit Beginn der 2000er Jahre existiert in Marokko eine Rap-Szene. Diese entwickelte sich im Laufe der Jahre rasant und wurde nach dem Arabischen Frühling im Zuge der arabischen Revolutionen Anfang 2011 neben den Szenen in Algerien und Tunesien zu einer Pionier-Rap-Szene in Nordafrika. Die Arbeit soll einen Beitrag zur aktuellen Sprachwissenschaft im Hinblick auf die Sprache der Rap-Szene in Marokko leisten, indem empirische Befunde zum Phänomen RapTexte, zu ihren linguistischen Merkmalen sowie zu den Merkmalen der Rap-Szene in Marokko analysiert werden, die als ein „glokales“ und hybrides Kulturphänomen betrachtet werden kann.

Summary:
The new rap scene in Morocco has existed since the early 2000s. This developed rapidly over the years and after the Arab spring in the course of the Arab revolutions in early 2011. Rap is considered one of the pioneering scenes in the Maghreb region The thesis aims to contribute to current linguistics with regard to the language of the rap scene “Darija” in Morocco. The study investigates empirical findings on the phenomenon of rap texts, their linguistic characteristics and the main features of the rap scene in Morocco which can be viewed as a “global” and hybrid cultural phenomenon.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten