Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel:Sprachliche Interferenzen bei Russisch-Deutsch-Mehrsprachigen
Autor:Gushchina, Inna
Weitere Beteiligte: Albert, Ruth, (Prof. Dr.)
Veröffentlicht:2013
URI:https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2014/0346
DOI: https://doi.org/10.17192/z2014.0346
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2014-03466
DDC:400 Sprache, Linguistik
Titel(trans.):Linguistic Interferences in Russian-German-Bilinguals
Publikationsdatum:2014-06-18
Lizenz:https://rightsstatements.org/vocab/InC-NC/1.0/

Dokument

Schlagwörter:
Russian, Bilinguals, German, Zweisprachigkeit, Deutsch, Interferences, Russisch, Interferenz, Mehrsprachigkeit

Zusammenfassung:
Im Laufe ihres Lebens erwerben und/oder lernen die meisten Menschen mehr als eine Sprache. Dies können zwei (oder mehrere) Erstsprachen, Dialekt- und Standardsprache, die Erstsprache und eine Fremdsprache oder mehrere Fremdsprachen (die man in der Schule oder in der neuen Sprachumgebung erlernt) sein. Aber in welchem Zusammenhang stehen die Sprachen bei einem bilingualen Individuum zueinander, wie beeinflussen sie sich gegenseitig? Dass die Erstsprache beim Zweitspracherwerb durch Erwachsene einen Einfluss auf die zu erwerbende Sprache hat, wird heute in der Regel nicht mehr bestritten. In der Fachliteratur finden sich zahlreiche Untersuchungen, die die Einflussnahme der Erstsprache auf die Zweitsprache behandeln. Viel weniger wird aber das andere Phänomen untersucht, nämlich Interferenzfehler, die auf die Einflussnahme der Zweitsprache auf die Erstsprache zurückzuführen sind. Bei Personen, die lange in einer anderen Sprachumgebung leben und hauptsächlich die neue Sprache (Landessprache) benutzen, sind jedoch Fehler in der Erstsprache festzustellen. In der vorliegenden Arbeit wird den folgenden Fragen nachgegangen: 1. Wie beeinflusst die Erstsprache die Zweisprache und umgekehrt? 2. Was sind die typischen Interferenzfehler in der Erstsprache sowie in der Zweitsprache? 3. Welche Faktoren beeinflussen den Erwerb sowie den Verlust einer Sprache? 4. Spielt die empfundene Identität der Person als Angehörige der einen oder anderen Sprechergruppe für die sprachliche Kompetenz einer Person eine Rolle?

На протяжении своей жизни люди могут овладеть более чем одним языком. Это могут быть два (или более) родных языка, литературный вариант и диалекты родного языка, родной и один (или несколько) иностранных языков, которые изучаются в школе или в новой языковой среде. Но как соотносятся эти языки у билингвального индивида? На сегодняшний день неоспоримым является тот факт, что родной язык оказывает влияние на иностранный. Были проведены многочисленные исследования, объектом которых являлось влияние родного языка на иностранный. Гораздо менее исследованным феноменом являются интерференции в родном языке, возникшие под влиянием иностранного. У людей, живущих в новом языковом окружении и пользующихся новым для себя языком, встречаются отклонения от норм родного языка. В данной работе были исследованы следующие вопросы: 1. Как родной язык влияет на иностранный (и наоборот)? 2. Какие интереференции являются типичными для родного и иностранного языков? 3. Какие факторы влияют на овладение или потерю навыков, связанных с использованием другого языка? 4. Играет ли роль для языковой компетенции личности идентификация данной личности как члена одной или другой группы носителей языка?
* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten