Publikationsserver der Universitätsbibliothek Marburg

Titel:Antimikrobielle Peptide in induziertem Sputum
Autor:Wellek, Anne Sabine
Weitere Beteiligte: Bals, Robert (Dr. Dr.)
Veröffentlicht:2006
URI:https://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2006/0456
URN: urn:nbn:de:hebis:04-z2006-04566
DOI: https://doi.org/10.17192/z2006.0456
DDC: Medizin, Gesundheit
Titel(trans.):Antimicrobial peptides in induced sputum
Publikationsdatum:2006-07-20
Lizenz:https://rightsstatements.org/vocab/InC-NC/1.0/

Dokument

Schlagwörter:
Cytocines, ELISA, Zytokine, Antimikrobielle Peptide, ELISA, ELLA, Immunhistochemie, IL-8, IL-6, Immunhistochemistry, Induced Sputum, Induziertes Sputum, LL-37, ELLA, LL-37, Antimicrobial peptides

Zusammenfassung:
Die COPD gilt bezüglich Klinik und Epidemiologie als die bedeutendste und gravierendste Langzeitkomplikation eines langjährigen Nikotinabusus. In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, ob diese Entzündung bereits bei jungen, klinisch noch gesunden Rauchern zu finden ist. Hierzu wurden Nichtraucher als gesunde Kontrollen rekrutiert und mit einer Stichprobe von gesunden Rauchern bezüglich des Diffentialzellbildes, mehrerer Zytokine sowie des antimikrobiellen Peptids LL-37 verglichen

Summary:
COPD is a severe illness concerning airways. We tried to find out whether inflammation already exists in the airways of young healthy smokers and compared the results with those of young healthy non-smokers.


* Das Dokument ist im Internet frei zugänglich - Hinweise zu den Nutzungsrechten