Development of models to describe the dynamics and interaction with water molecules in protein-ligand binding

Wassermoleküle formen Netzwerke, die einen erheblichen Einfluss auf die Protein-Ligand Bingung nehmen. Sowohl strukturelle als auch thermodynamische Daten werden miteinander korreliert. Durch Molekulardynamische Simulationen werden Netzwerke erfolgreich reproduziert und vorhergesagt.

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Betz, Michael
Beteiligte: Klebe, Gerhard (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Englisch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2015
Pharmazeutische Chemie
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Wassermoleküle formen Netzwerke, die einen erheblichen Einfluss auf die Protein-Ligand Bingung nehmen. Sowohl strukturelle als auch thermodynamische Daten werden miteinander korreliert. Durch Molekulardynamische Simulationen werden Netzwerke erfolgreich reproduziert und vorhergesagt.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2015.0420