Disclosure of Evidence in International Criminal Trials - An Historical Overview

Die Arbeit bietet eine Überblick über die Geschichte der Disclosure of Evidence, also der Offenlegung von Beweismitteln, in internationalen Strafverfahren. Einführend werden die nationalen rechtlichen Ursprünge der Disclosure beleuchtet. Sodann geht die Arbeit im Einzelnen auf den Nürnberger Hauptkr...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Büngener, Lars
Beteiligte: Safferling, Christoph Johannes Maria (Prof. Dr.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Englisch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2013
Kriminalwissenschaften
Schlagworte:
Law
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Beschreibung
Zusammenfassung:Die Arbeit bietet eine Überblick über die Geschichte der Disclosure of Evidence, also der Offenlegung von Beweismitteln, in internationalen Strafverfahren. Einführend werden die nationalen rechtlichen Ursprünge der Disclosure beleuchtet. Sodann geht die Arbeit im Einzelnen auf den Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess, die Ad-Hoc-Tribunale der Vereinten Nationen sowie den Internationalen Strafgerichtshof ein.
Umfang:429 pages.
DOI:https://doi.org/10.17192/z2014.0177