Die Bedeutung der Surfactantproteine SP-A und SP-D bei der Modulation des Entzündungsprozesses im Rahmen des chronischen Asthma bronchiale

Asthma bronchiale bezeichnet eine chronische Erkrankung des Respirationstraktes, die durch eine Entzündungsreaktion und bronchiale Hyperreagibilität gegenüber verschiedenen endogenen und exogenen Noxen charakterisiert ist. Durch die verstärkte Expression proinflammatorischer Zytokine kommt es zu ein...

Ausführliche Beschreibung

Gespeichert in:
Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Diogo, Isabell
Beteiligte: Müller, Bernd (Prof.) (BetreuerIn (Doktorarbeit))
Format: Dissertation
Sprache:Deutsch
Veröffentlicht: Philipps-Universität Marburg 2011
Innere Medizin
Schlagworte:
Online Zugang:PDF-Volltext
Tags: Tag hinzufügen
Keine Tags, Fügen Sie den ersten Tag hinzu!
Inhaltsangabe: The function of the surfactant proteins SP-A ans SP-D in modulation of chronic asthma are not completly examined. The aims of this study were to investigate further the interactions between SP-A and SP-D and type II pneumocytes using a murine model of chronic asthma. After challenging the animals different cytokine receptors - inflammatory and antiinflammatory ones - were detected by PCR and immunohistology. We found an upregulation of proinflammatory cytokine receptors in abscence of SP-D while these receptors were reduced in absence of SP-A.